deutsch | english ]

Unterwegs in der Weltgeschichte – mit Hape Kerkeling

interscience film im Auftrag des ZDF
Ab 23. Oktober 2011, 19.30 Uhr, ZDF

Regie: Gero von Boehm

Hape Kerkeling ist wieder unterwegs – diesmal aber ist es eine Zeitreise: Durch die Geschichte der Menschheit von den Anfängen bis heute. Die ZDF-Reihe „Unterwegs in der Weltgeschichte“ reist mit ihm an Orte, an denen der Lauf der Weltgeschichte noch heute abzulesen ist und an denen wirkliche Zeitenwenden eingeleitet wurden: Ob an die Wiege der ersten Kulturen im Zweistromland und in Ägypten, auf die Akropolis oder nach Rom, zu den alten Kulturen Südamerikas oder mit einem historischen Segelschiff, das er selbst zur New Yorker Freiheitsstatue steuert.

Die Reihe konzentriert sich auf die wirklichen Quantensprünge der Menschheit – von den ersten Zivilisationen, in denen Schrift und Rad erfunden wurden über die Bildung der Weltreiche und die großen Entdeckungen. Immer sucht Hape Kerkeling dabei vor Ort nach schlüssigen Antworten auf einfache Fragen wie diese: Durch welche bahnbrechenden Ideen wurde das große Rad der Weltgeschichte weiter gedreht?