deutsch | english ]

Paläste der Macht – Der Vatikan, Palast der Ewigkeit

12. Oktober 2004, 19.30 Uhr, ZDF

Eine Dokumentation von Gero von Boehm

Für mehr als eine Milliarde katholischer Christen ist er Mittelpunkt der Welt, für die anderen ein Ort uralter Mythen und Geheimnisse : der Vatikan, hinter dessen hohen Mauern sich tatsächlich eine einmalige Symbiose aus Mittelalter und Moderne versteckt. Zum ersten Mal öffnen sich der Kamera Bereiche , die dem Blick der Besucher ansonsten verschlossen sind. Der Film zeigt die Sakristei des Papstes ebenso wie seine private Betstelle in den spektakulär angelegten Gärten der Sommerresidenz von Castelgandolfo. Die Schatzkammer des Vatikans mit ihren Juwelen aus Jahrhunderten öffnet sich ebenso wie die Katakomben unter dem Petersdom, in denen alles begann. Wir betreten Orte und Räume, in denen auch nach zweitausend Jahren noch Geschichte geschrieben wird. „Pensiamo in secoli – wir denken in Jahrhunderten“, heißt es im Vatikan.

Und doch trägt er alle Merkmale einer modernen Weltmacht.

Insider aus der Kurie und engste Mitarbeiter des Heiligen Vaters verschaffen spannende Einblicke in den Alltag im „Palast der Ewigkeit“ und in die Strukturen der ältesten und traditionsreichsten Institution der Welt.